Verein


Unser Verein

Der gemeinnützige leben.lernen.leipzig e.V. ist der Trägerverein des Café kaputt.

Ziele unseres Vereins

Wir leisten interkulturelle und politische Bildungsarbeit für alle Altersgruppen, ein Leben lang und am liebsten auf praktische, Erlebnisse fördernde Weise.

Dabei bewegen wir Menschen zur kritischen Auseinandersetzung mit globalen Perspektiven und ihrer direkten (Um-)Welt in und um Leipzig und empowern zur gesellschaftlichen Teilhabe.
Wir wollen einen sozial und ökologisch gerechten Wandel unserer Gesellschaft – von allen, für alle. Umwelt- und Klimaschutz verstehen wir als zentralen Dreh- und Angelpunkt für diesen Wandel, der auch Austausch und solidarisches Miteinander über soziale Grenzen hinaus braucht.

Eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft muss direkt bei uns beginnen, aber auch globale gesellschaftliche und politische Strukturen in den Blick nehmen. Unsere Vision ist, neue und tragfähige Perspektiven zu entwickeln und Veränderungen anzustoßen. Durch unsere partizipative Bildungsarbeit machen wir uns auf den Weg dorthin.

Geschichte unseres Vereins

Schon während unseres Studiums entwickelten wir pädagogische Angebote für junge Menschen. Seither ist es unser Anliegen, das Interesse und die Freude an verantwortungsvoller Mitbestimmung in unserer Gesellschaft zu (be-)leben. Dieser Freund*innenkreis engagierter Menschen unterschiedlicher Fachrichtungen gründete dann 2012 den Verein leben.lernen.leipzg e.V.

Kurz darauf entstand 2012 auch die Idee für das Café kaputt – ein Reparaturcafé und Bildungsprojekt, in dem wir seit Sommer 2013 Umweltbildungsarbeit und globales Lernen mit der Vermittlung von Praxiskompetenzen im Bereich Reparatur für alle verbinden.

Weitere Projekte

Seit 2018 sind wir außerdem Träger der ProzessWerkstatt. Das Kollektiv organisiert Bildungsangebote zu Themen wie Moderation, Konfliktbearbeitung, Gruppendynamik und Transformation von Macht-/Hierarchieverhältnissen für Initiativen und selbstorganisierte Gruppen. Die Prozess Werkstatt begleitet außerdem Teams in unterschiedlichen Phasen ihrer Organisierung mithilfe individueller und prozessorientierter Moderation, Mediation und Konfliktbearbeitung.

Mehr zu unserem Vereinshintergrund, unsere aktuelle Satzung und ehemalige Projekte findest Du auf unserer Vereinshomepage.